ibml – Erfassungsprozesse aus einem Guss

Kodak Alaris ist seit Jahren Vertriebspartner von ibml, dem Spezialisten für hochvolumige Scanlösungen

Im Januar 2016 verstärkte Kodak Alaris sein Engagement in diesem Segment durch die Übernahme des Bereiches Integrated Document Solutions – Capturing System Germany (IDS-CSG) der Swiss Post Solutions (SPS). Bettina Eberhard, Marketing Manager DACH, Information Management, Kodak Alaris Germany sprach mit Friedhard Emmel, Manager Solution Sales und Sales Consulting für ibml bei Kodak Alaris Germany, was ibml-Lösungen so erstklassig macht. 

BE: Herr Emmel, denkt man an ibml, dann hat man sehr große Scanner mit vielen Sortierfächern vor Augen. Für welche Anwendungen sind diese gedacht? Wie passen diese ins Portfolio von Kodak Alaris?

FE: In der Tat, die ibml ImageTrac Scanner zeichnen sich auf den ersten Blick dadurch aus, dass sie sehr hohe Volumen an Papierdokumenten verarbeiten und mit bis zu 21 Sortierfächern intelligent zuordnen können. Doch auf den zweiten Blick erkennt man die leistungsstarke Erfassungssoftware, die Intelligenz im Hintergrund, die ganze Prozesse automatisiert. Und genau das macht ibml aus. So sind die Einsatzgebiete vielfältig und reichen von Scan- und Business Process Outsourcing-Dienstleistern über Banken und Versicherungen bis hin zu Abrechnungsunternehmen für Apotheken oder Heil- und Hilfsmittelerbringer. Die ibml ImageTrac Scanner sind eine ideale Ergänzung zur Scanner-Palette von Kodak Alaris, sie runden das Portfolio nach oben hin ab.

BE: Sie sprechen von Automatisierung von Prozessen, wie muss man sich das vorstellen?

FE: Nehmen wir als Beispiel ein Abrechnungsunternehmen für Arztrezepte. Hunderttausende dieser Belege landen hier täglich in der Post und müssen schnellstmöglich verarbeitet werden, denn hier geht es um bares Geld für die Apotheken. Als erstes werden die Rezepte gescannt, wobei die hohe Bildqualität schon eine entscheidende Rolle spielt. Dank OCR (optische Zeichenerkennung) werden die Werte ausgelesen und für die Sortierung der Belege genutzt, sowie an die nachgelagerte Abrechnungssoftware weitergegeben. Bereits beim Scanvorgang und zwar nachdem der Beleg von der Kamera erfasst wurde, werden per Barcode Rechnungsinformationen und Sortierungsmerkmale automatisch aufgedruckt. In weiteren Durchgängen werden nun die Rezepte in den Sortierfächern ausgegeben, da diese den Krankenkassen zusammen mit der Abrechnung zur Verfügung gestellt werden müssen. Da es in Deutschland ca. 120 Krankenkassen und ca. 80 andere Kostenträger gibt, liegt es auf der Hand, dass hier mehrere Durchgänge erforderlich sind, bis alle Rezepte entsprechend zugeordnet wurden. Die manuellen Eingriffe sind bei dem gesamten Prozess auf ein Minimum reduziert.

BE: Nun ist das eine sehr spezielle Nischenanwendung, können Sie uns ein weiteres Anwendungsbeispiel nennen?

FE: Grundsätzlich kommen ibml Scanner überall dort zum Einsatz, wo hohe Volumen an Papierdokumenten digitalisiert und intelligent verarbeitet werden müssen. Nehmen wir als weiteres Beispiel Banken, die noch sehr papierlastig sind. Hier gibt es Dokumente bzw. Urkunden, die zehn oder sogar 30 Jahre archiviert werden müssen. Diese lassen sich in einem Sortierlauf, dank Barcode, ganz einfach automatisch aussortieren und separat ausgeben. Durch den hohen Grad an Automatisierung glänzen ibml-Erfassungslösungen mit niedrigen Gesamtbetriebskosten (TCO) und einem schnellen Return on Investment (ROI).

BE: Da ibml Scanner in anspruchsvollen Umgebungen zum Einsatz kommen, sind sicher die Anforderungen an die Dienstleistungen hoch. Was bietet Kodak Alaris in diesem Bereich?

ibml Image Track flexible und effizient

FE: Maßgeschneiderte Lösungen, auf die Kundenprozesse abgestimmt, sind das A & O in diesem Bereich. Das fängt an mit einer genauen Analyse der Prozesse und der entsprechenden Beratung. Kodak Alaris übernimmt die individuelle Einrichtung der Erfassungslösung sowie die Programmierung der Schnittstellen zu den Folgesystemen und unterstützt bei der Implementierung. Wir bieten Schulungen für die Anwender, aber auch für die IT-Administratoren an. Und last but not least bieten wir kompetenten Full-Service mit flexiblen SLA, falls es doch einmal zu Störungen kommt, sodass Sillstandzeiten auf ein Minimum reduziert werden können.

BE: Durch die fortschreitende Digitalisierung liegt es auf der Hand, dass Papierdokumente abnehmen werden und elektronische Quellen rasant steigen. Ist ibml auch dafür gewappnet?

FE: Genau das ist eine weitere Stärke von ibml. Mit der Smart Capture Lösung bietet das Unternehmen eine einheitliche, webbasierte Erfassungsplattform für alle Informationsquellen. Ganz gleich, ob die Daten und Bilder von einem Scanner oder Multifunktionsgerät erfasst wurden, oder ob diese per E-Mail, von einer Smartphone-App oder über die Website ins Unternehmen gelangen. Alle Daten werden eingelesen, automatisiert klassifiziert und extrahiert, sie werden geprüft und gegebenenfalls verbessert und an das jeweilige Folgesystem übergeben. Dadurch, dass die Plattform webbasiert ist, kann sie zentral installiert und verwaltet werden, was eine erhebliche Kosteneinsparung verspricht. Darüber hinaus gehören Klick-Kosten oder Arbeitsplatzlizenzen der Vergangenheit an. Die durchgängige Web-Architektur erfordert für den Zugang zur Nachbearbeitung oder für die Administration lediglich einen beliebigen Web-Browser. IT-Abteilungen und Nutzer schätzen dies besonders, da keine Installation oder Rollout von Software auf den Zugriffsstationen erforderlich ist. Das Lizenzmodell ist klar und übersichtlich auf die Leistung der zentralen Verarbeitungs-Ressourcen dimensioniert. Kunden können damit die Plattform für schwankende Belegvolumen einsetzen, ohne durch Click-Limits am Wachstum gehindert zu werden. Mit dieser Smart Capture Lösung können sich auch BPOs von ihren Mitbewerbern positiv abheben. Sie können heute schon zusätzliche Services, sowie Multikanal-Input mit hoher Automatisierungsrate anbieten und sind so für Wachstum auch für eine papierärmere Zeit bestens vorbereitet.

Vielen Dank für das Gespräch.

Kontakt

Produkte zur Informationsverwaltung, Services und Support von Alaris sind weltweit über Vertriebspartner erhältlich. 

Um einen Vertriebspartner in Ihrer Region zu finden, kontaktieren Sie uns unter der Nummer 1-800-944-6171 oder füllen Sie bitte folgendes Informationsanforderungsformular aus. Ein Vertreter von Kodak Alaris setzt sich dann in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Angaben. Wir treten in Kürze mit Ihnen in Kontakt.
Fehler beim Senden