/ Artikel Effiziente ID-Prüfung mit Reisepass-Scannen

Sicherheit ist nie weit von den Schlagzeilen entfernt. Lernen Sie Ihre Optionen zur Identitätsprüfung und Betrugsprävention kennen.

Reisepass-Scanner erfassen sicher den Ausweisnachweis, ohne das Kundenerlebnis zu beeinträchtigen.

Identitätsprüfungen und Authentifizierung: eine Gelegenheit zur Steigerung der Effizienz.

Sicherheit ist nie weit von den heutigen Schlagzeilen entfernt. Sei es die Einführung neuer Vorschriften, die Art und Weise, wie Personendaten verwendet werden, oder der ständig wachsende Bedarf an verstärkten Identitätskontrollen - der Dialog über Risiken war noch nie so intensiv wie heute.

Ständig neue Bedrohungen bedeuten, dass es keine Ziellinie für die Sicherheit gibt. Um Schritt zu halten, wenden Organisationen bessere Datenauthentifizierungsmethoden und ausgefeiltere Betrugspräventionstaktiken an. Das Scannen von Reisepässen ist eine der Möglichkeiten, wie die Identitätsprüfung immer intelligenter wird.

Die große Herausforderung besteht darin, wie man sicher bleibt und gleichzeitig ein großartiges Kundenerlebnis bietet. Strengere Sicherheitsvorkehrungen bringen für Kunden oft eine belastende Erfahrung mit sich. Organisationen, die Betrugslösungen implementieren und Risiken mindern können, ohne die Bearbeitungszeit zu belasten, heben sich von der Konkurrenz ab.

Identitätsnachweis

Pässe sind eine weit verbreitete Methode zur Überprüfung der Identität einer Person und zur Kontrolle der Schlüsseldaten, der Bildung und der Gesamtrentabilität. Denken Sie an eine Grenzkontrolle, die ausgeklügelte, maßgeschneiderte Systeme und mehrere Authentifizierungsmethoden einschließlich biometrischer Kontrollen einsetzt. Selbst beim Einchecken in ein Hotel muss in vielen Teilen der Welt ein Reisepass ausgehändigt werden, während in Hochsicherheitsgebäuden und -bereichen oft Identitätskontrollen vorgeschrieben sind, bevor der Zutritt gestattet wird.

Diese Prüfungen sind entscheidend - sei es für die Zugangskontrolle oder die Identifizierung als Teil einer Geschäftstransaktion. In einigen Fällen ist dies gesetzlich vorgeschrieben - z.B. sind Banken und andere Finanzdienstleister gesetzlich verpflichtet, sich an die Anti-Geldwäsche-Praktiken zu halten, und Personalfachleute müssen bestimmte Prüfungen durchführen, um sicherzustellen, dass eine Person das Recht hat, im Land zu arbeiten.

Die Möglichkeit, Pässe schnell zu überprüfen und zu scannen, kann in einer Reihe von Branchen weitreichende Vorteile bringen. Beispielsweise scannt die mobile App von United Airlines jetzt Pässe, um den Remote-Check-in zu beschleunigen, und EasyJet hat eine neue Funktion zum Scannen von Reisepässen in seine App integriert, ein effizienteres Verfahren als die bisherige Methode, bei der der Reisepass visuell mit der Bordkarte des Passagiers abgeglichen wird.

Vorteile durch die Regulierung

Gesetzliche Anforderungen sind eine offensichtliche Triebfeder für die Authentifizierung von Verbrauchern und Bürgern. Das US Customer Identification Program (CIP) beispielsweise verlangt von Banken, Sparverbänden, Kreditgenossenschaften und bestimmten nicht staatlich regulierten Banken, dass sie risikobasierte Verfahren zur Überprüfung der Identität jedes Kunden einführen, soweit dies sinnvoll und praktikabel ist. Die Verfahren müssen die Bank in die Lage versetzen, die begründete Annahme zu bilden, dass sie die wahre Identität jedes Kunden kennt. Mit der Passauthentifizierung kann dies schnell und einfach durchgeführt werden.

Interessanterweise erzielen Unternehmen mehr als nur die Einhaltung von Vorschriften, während die Einführung von Lösungen zum Scannen von Reisepässen durch Vorschriften vorangetrieben wird. Zusätzlicher geschäftlicher Nutzen, insbesondere beim Scannen aller Dokumente in einem Vorgang, einschließlich Pässe, wird durch Zeiteinsparungen und verbesserte Verwaltungsverfahren erzielt. Beispielsweise erspart die Authentifizierung bei der Digitalisierung von Dokumenten den Sachbearbeitern das Verlassen ihres Arbeitsplatzes und die Anfertigung einer Kopie – eine Lösung, die schneller und sicherer ist. Wenn die Identifikation zusammen mit den eingereichten Dokumenten geliefert wird, beschleunigt dies auch den späteren Genehmigungsprozess und erhöht die Produktivität, Genauigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Datensicherheit, da die Handhabung der Daten nach dem Scannen reduziert wird.

Dies verdeutlicht, wie die heutige komplexe Datenumgebung einen integrierten Ansatz zur Informationserfassung erfordert, der die Zusammenarbeit von Hardware und Software voraussetzt. Das Zubehör zum Flachbett für Reisepässe von Alaris ermöglicht Organisationen das einfache Scannen von Pässen. Reisepässe müssen nicht in eine Hülle gesteckt oder in den automatischen Dokumenteneinzug (ADF) des Scanners geschoben (erzwungen) werden, und diese wertvollen Dokumente sind während des Scannens immer im Blickfeld, was die Kunden beruhigt. Die Technologie ermöglicht auch das Scannen von Reisepässen nach den strengen Vorschriften der US-Regierung für die Beantragung von Visa, insbesondere:

  • dass das Bild im PDF-Dateiformat vorliegen muss und nicht passwortgeschützt sein darf.
  • dass die Auflösung so gut sein muss, dass alle Texte, Bilder, Markierungen und Siegel, die auf dem physischen Originaldokument sichtbar sind, deutlich erkennbar sind.

Keypoint Intelligence - Buyers Lab zeichnete das Zubehör zum Flachbett für Reisepässe von Alaris für seinen innovativen Ansatz beim Scannen von Pässen und anderen empfindlichen Dokumenten aus. „Mit dem Zubehör zum Flachbett für Reisepässe von Alaris legen die Benutzer einfach den Pass auf die Platte, und das Gerät erledigt den Rest“, so Jamie Bsales, Director, Solutions Analysis für Keypoint Intelligence - Buyers Lab.

„Da das Zubehör zum Flachbett für Reisepässe von Alaris sowohl Ausnahmedokumente als auch Reisepässe verarbeiten kann, ist es für Kunden, die nicht in einen speziellen Reisepass-Scanner investieren wollen, der nur gelegentlich verwendet wird, absolut sinnvoll. Darüber hinaus können die Betreiber den Reisepass des Kunden sofort nach dem Scannen zurückgeben und müssen sich keine Sorgen machen, dass das Gerät blockiert oder der Reisepass beschädigt wird“, fügte er hinzu.

Laut einer kürzlich von Protiviti durchgeführten Studie gaben Organisationen an, dass sie in den kommenden 12 Monaten mehr Zeit und Ressourcen für die Identifizierung und das Management von Risiken aufwenden werden. Anstatt dies als Belastung zu sehen, wird die Zeit dieses gesteigerten Interesses - vor allem über die Passauthentifizierung - eher als eine Gelegenheit gesehen, Effizienz, Automatisierung und Effektivität aufzubauen. Das ist eine ausgezeichnete Position für Kunden, Bürger und Organisationen gleichermaßen.

Um mehr über das Scannen von Reisepässen zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Kontakt

Um uns zu kontaktieren, füllen Sie unser unten stehendes Informationsanforderungsformular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Datenschutzrichtlinie von Kodak Alaris anzeigen