/ Artikel UiPath und Kodak Alaris schließen globale Allianz

Nach Bryant Duhon, Editor-in-Chief, Document Imaging Report

Sie möchten noch mehr?

Füllen Sie dieses Formular aus, um mehr zu erfahren.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Profitieren Sie von unserem Wissen.

On August 21, Kodak Alaris announced a global alliance with UiPath which will allow each company’s channel partners and customers to leverage the other’s software and solutions. At the same time, the companies introduced the Alaris Capture Pro to UiPath Orchestrator Connector, which provides a connection between UiPath bots and images from Kodak scanners.

DIR sat down with Alaris division of Kodak Alaris’ Vanilda Grando, Director Global Sales Development, and Sue Rodeman, Global Marketing Director.

Grando notes that Kodak Alaris decided to work with UiPath because “we always look to go with complementary solutions and they already had a good relationship with UiPath.” The companies also complement each other in vertical markets and can help each other to expand geographically. It does boil down to the customer, says Grando, “with the large increases in automation requirements, together we can provide a really good automation experience for common customers as well as find new ones together.”

The companies are both strong in government and financial services – and are seeing higher than usual demand in both the logistics and healthcare industries. Grando also noted call centers are increasingly looking for automation.

Rodeman picks up on the complementary nature of the companies and target markets, “I think the real reason those are so important is that they are industries where investing in automation and digital transformation is critical for them to be able to grow and be agile. Both UiPath and us focus much of our energy on this strategic imperative and for these industries.”

The COVID Effect

Much like everyone else, both Rodeman and Grando see growth opportunities for this industry from the pandemic. There are huge areas of needs for automation for processes like unemployment, job applications, etc. Says Rodeman, “We've definitely seen some increased demand, auto loans and small business loans are two examples. Our solutions play very well in pockets of industry where we traditionally have a good presence and we’ve seen increased demand.”

Focus on the End User

One of the reasons Kodak was comfortable with UiPath is the mutual focus on the customer. Grando pointed out that the companies are sharing experiences and knowledge with each other as they work with customers to generate demand and understand customer needs. They are working together to identify new opportunities, especially for customers that really need to stop paper processes.

Die Geschichte von Bob

Die Bildqualität ist bei allen Automatisierungsbemühungen immer entscheidend. Grando und Rodeman betonten, dass dies ein großartiger Aspekt dieser Zusammenarbeit ist, da die Stärken beider Unternehmen ausgespielt werden – überragende Bilderfassungsqualität von Alaris und erstklassige RPA von UiPath. Auf die Frage, wie das nebulöse Konzept der Informationsqualität den Endanwendern vermittelt werden soll, wiesen sie darauf hin, dass Kodak Alaris und UiPath gemeinsam an Webinaren und anderen Marketingmaßnahmen arbeiten.

Zur Veranschaulichung der Bedeutung der Bilderfassungsqualität – einer Stärke der Alaris Perfect Page Technology – zeigten sie ein Beispiel für schlechte Bildqualität anhand eines Kunden namens „Bob.“ Wenn die ursprüngliche Erfassung des Kundenformulars schlecht ist und das „B“ als eine „8“ gelesen wird, weitet sich dies schnell über die verschiedenen Anwendungen aus. Wenn Bob anruft, um eine Frage zu einer Rechnung zu stellen, können die Kundendienstmitarbeiter sein Konto nicht finden und Bob ist unzufrieden.

Das Beispiel ist zwar stark vereinfacht, eignet sich ihrer Meinung nach aber gut, um schnell zu verdeutlichen, dass eine saubere und genaue Dokumentenerfassung für den Start von RPA unerlässlich ist.

Grando wies auf gemeinsame Möglichkeiten auf der ganzen Welt hin, wie z. B. Mexiko und Chile in Süd-/Zentralamerika und Südostasien sowie auf Bemühungen im Frühstadium in Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/KodakAlarisUiPath

 

 

Bryant Duhon XenithDer Document Imaging Report (DIR) ist der führende Management- und Marketing-Newsletter zu Möglichkeiten und Trends bei der Umstellung von Papierprozessen auf elektronische Formate — ein wichtiger Bestandteil der Strategie zur digitalen Transformation. Der DIR ist ein 8-seitiger Newsletter, der halbmonatlich erscheint und mit dem Sie sich in nur wenigen Minuten über kritische Entwicklungen auf dem Laufenden halten – so bleiben Ihnen jeden Monat stundenlanges Lesen und Recherchieren erspart. Der Newsletter wird für Anbieter, Endbenutzer und den Vertriebskanal für die ECM- und Dokumentenerfassungsbranche geschrieben. Seit 2020 ist er im Besitz von Infosource, einem führenden Analystenunternehmen, das den Markt für Büroautomation abdeckt.

Kontakt

Um uns zu kontaktieren, füllen Sie unser unten stehendes Informationsanforderungsformular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Datenschutzrichtlinie von Kodak Alaris anzeigen